Meldungsübersicht
Aus dem denkmalgeschützten Jugendstil-Industriebau entwickelt SORAVIA ein „Grätzelzentrum“ für das neu entstehende Wohnquartier Atzgersdorf. Das Siegerprojekt des Architekturwettbewerbs kommt von SHIBUKAWA EDER ARCHITECTS ZT GmbH.
Wien, 14. November 2019. Die Familie Otto, Eigentümer der ECE-Gruppe, hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung 25% an Ruby Hotels erworben. Die 2013 von SORAVIA gemeinsam mit den Partnern Michael Struck und Michael Hehn gegründete lean-luxury Hotelkette betreibt bereits sieben Hotels in Österreich und Deutschland. Weitere zehn Hotels befinden sich in Entwicklung, darunter in London, Zürich, Helsinki und Shanghai.
Beim Gebäudeklima holt sich Wiens Vorzeigeprojekt Unterstützung vom Donaukanal
Seit dem Start der Bauarbeiten im Sommer 2018 verläuft der Baufortschritt von TrIIIple, dem Waterfront-Projekt direkt am Donaukanal, genau nach den Plänen der Projektpartner SORAVIA und ARE DEVELOPMENT. Die drei Türme, die heute Schauplatz einer exklusiven Baustellenführung waren, wachsen alle zehn Tage um ein weiteres Stockwerk. Neben zahlreichen städtebaulichen Maßnahmen, die dem gesamten Umfeld in Wien-Landstraße zugutekommen, besticht TrIIIple durch eine besonders innovative und umweltschonende Lösung zur Gebäudeklimatisierung: die Türme werden mit Wasser aus dem Donaukanal geheizt und gekühlt. Die Arbeiten für das dafür benötigte Flusswasserentnahmebauwerk haben bereits begonnen; der Verkauf der Wohnungen schreitet ebenfalls in hohem Tempo voran.

Der dreiteilige Gebäudekomplex THE BRICK am Wienerberg feierte gestern im Beisein aller am Bau Beteiligten die traditionelle Dachgleiche: Die Eigentümerin Wiener Städtische Versicherung war durch Vorstandsdirektorin Christine Dornaus vertreten, Hauptmieter Wienerberger AG durch Vorstandsvorsitzenden Heimo Scheuch. Seitens des Projektentwicklers SORAVIA nahm CEO Erwin Soravia teil. Bezirksvorsteher-Stellvertreter Gerhard Blöschl (Wien-Favoriten) wohnte dem Fest ebenso bei wie Alexander Loimayr, kaufmännischer Vorstand der STRABAG AG, die als ausführende Baufirma maßgeblich für den raschen Baufortschritt verantwortlich ist.

Der Immobilienentwickler SORAVIA übernimmt den Grazer Reinigungsexperten HERWA Multiclean GmbH und mit ihm auch dessen Vorarlberg-Tochter FANTOM Gebäudereinigung GmbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. SORAVIA übernimmt mit der nun erfolgten Vertragsunterzeichnung alle 580 Mitarbeiter und gliedert die beiden Unternehmen in die 2018 gegründete ADOMO Holding ein. Mit rund 16 Mio. Quadratmetern, die monatlich infrastrukturell betreut werden, und seinen nunmehr rund 1.200 Mitarbeitern im FM Bereich gehört SORAVIA zu den Top-Anbietern der Facility Management (FM) Branche in Österreich.
SORAVIA freut sich, Dr. Matthias Wechner (42) als CEO der ADOMO Holding sowie als Mitglied des Executive Boards der SORAVIA Equity GmbH (Holding) gewonnen zu haben. Die 2018 gegründete ADOMO Holding GmbH & Co KG bündelt als 100% Tochtergesellschaft von SORAVIA den Geschäftsbereich Asset, Property & Facility Management. Mit einem konsolidierten Umsatz von rund 50 Mio. EUR und in der Erwartung diesen in den kommenden Jahren zumindest zu verdoppeln, ist dieser Geschäftsbereich ein eigenständiger, stetig wachsender und strategisch wichtiger Geschäftsbereich von SORAVIA.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler