Meldungsübersicht
PA_ADOMO_akquisition_kickinger
Der Expansionskurs der ADOMO schreitet zügig voran: Kurz vor dem Jahreswechsel konnte der Ankauf der Kickinger Schädlingsbekämpfung GmbH unterschrieben werden. ADOMO übernimmt 100% des oberösterreichischen Familienunternehmens mit Sitz in Unterweitersdorf (Mühlviertel).
Residenz Mayburg
SORAVIA steigt mit 50% an der Muttergesellschaft des größten Salzburger Projektentwicklers, der Planquadr.at Gruppe, ein. Beide Partner stehen für außergewöhnliche und exklusive Immobilienprojekte. Gemeinsam will man aus regionalen Marktexpertisen und jahrelangem Know-how wertvolle Synergien gewinnen und nutzen.
ADOMO_DUO_Umert_Wechner
Mit der Übernahme der DUO Holding GmbH setzt die ADOMO Beteiligungs GmbH ihre strategische Familienplanung fort. Die SORAVIA-Tochter mit Fokus auf Gebäudedienstleistungen wächst mit der Akquisition von 100% der Anteile an der DUO Holding nicht nur um fünf operative Gesellschaften, sondern auf einen Schlag auch um 650 Kolleginnen und Kollegen im Großraum Oberösterreich. Bereits zum 4. Mal in diesem Jahr bestätigt ADOMO damit seine M&A-Strategie, die erfolgreiche KMUs ins Auge fasst, um spürbare Größenvorteile zu erzielen.
Der ÖGNI-KRISTALL Award
Erstes Bürogebäude Österreichs für höchste Nutzungsqualität ausgezeichnet
Das brandneue Wienerberger AG-Headquarter in THE BRICK wurde heute von der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) mit dem ÖGNI-KRISTALL Award ausgezeichnet. Damit ist THE BRICK das bestprämierte Bürogebäude Österreichs, das seine Nutzerinnen und Nutzer wortwörtlich „ausgezeichnet“ in den Mittelpunkt stellt.
v.l.n.r.: Michael Feichtinger, Gunther Hingsammer, Clemens Stadler
Mit der Bestellung von Clemens Stadler LLM. MSc. (29) ins Management der IFA Invest macht das Immobilieninvestment-Portal aus dem Hause SORAVIA sein junges Führungsteam mit einem Experten aus den eigenen Reihen komplett. Seit Anfang Oktober ergänzt Stadler das Duo Gunther Hingsammer und Michael Feichtinger in der Geschäftsführung.
SORAVIA_PLoebl_Brand_1
SORAVIA ergänzt sein Konzernmanagement um die neugeschaffene Leiter-Position für die Bereiche Treasury und Controlling. Dafür holt CFO Peter Steurer den Quereinsteiger Peter Löbl-Brand (34) an Bord. Der Finanzexperte mit Industrie-Background bringt neben fachlicher Expertise auch seine internationale Erfahrung ein und legt den inhaltlichen Schwerpunkt klar auf die Themen Konzernfinanzierung und Kapitalallokation in Entwicklungsprojekten. Er übernimmt dementsprechend auch die Geschäftsführung der neu gegründeten SORAVIA Capital Gesellschaften, welche in SORAVIA-eigene wie auch in externe Immobilienentwicklungsprojekte investieren.

Weitere Meldungen laden