13.02.2020

Familie Hallmann lädt geballte internationale Prominenz aus Film und Fernsehen zum Wiener Opernball 2020 ein

Kurztext (686 Zeichen)Plaintext

Wien, 13. Februar 2020 – Unternehmer Klemens Hallmann und seine Ehefrau, Model und Schauspielerin Barbara Meier, laden Freunde aus aller Welt auf den heurigen Wiener Opernball ein. Die prominente Runde, bestehend aus dem amerikanischen „Terminator“-Shootingstar Gabriel Luna und seiner Frau Smaranda, „Gladiator“ Ralf Moeller, der niederländischen Moderatorin und Model Sylvie Meis und Model Franziska Knuppe, wird mit Moderatorin Katja Burkard und Hans Mahr komplett. Sie alle nehmen in einer der besten Logen der Staatsoper (1. Rang, links, # 11) Platz, wenn es am 20. Februar wieder „Alles Walzer“ heißt.

Pressetext (7832 Zeichen) Plaintext

„Meine Frau Barbara und ich freuen uns besonders, nach einer Pause im letzten Jahr heuer wieder mit einer Loge am Opernball dabei zu sein. Es ist das gesellschaftliche Großereignis des Jahres“, sagt Klemens Hallmann. Das Ehepaar feierte 2019 im Beisein zahlreicher prominenter Freunde ihre Traumhochzeit in Venedig. Barbara Meier fügt hinzu: „Der Opernball ist der bekannteste Ball der Welt. Wir sind stolz darauf, unseren Freunden diese geschichtsträchtige Wiener Tradition näherzubringen und diese glamouröse Ballnacht in unserer wunderschönen Heimatstadt erstmals als Ehepaar zu verbringen.“

Premiere für Hollywood-Stars in der Staatsoper
Mit Mister Universum und „Gladiator“ Ralf Moeller verbindet das Ehepaar Hallmann eine lange Freundschaft. Moeller war 2019 einer von Hallmanns acht „Groomsmen“ bei der dreitägigen Hochzeitsfeier in Italien. Für Moeller ist der Besuch des traditionsreichen Wiener Balls eine Premiere. Mit Gabriel Luna ist ein weiterer Hollywood-Schauspieler und Freund des Ehepaars zu Gast in der Wiener Staatsoper. Der Shootingstar Luna, bekannt für seine hochkarätigen, internationalen Engagements, wie etwa in der amerikanischen Serie „Marvel’s Agent of S.H.I.E.L.D.“ sowie für die Rolle des Terminators in „Terminator: Dark Fate“, der Fortsetzung der erfolgreichen Filmreihe, besucht mit seiner Frau Smaranda Luna, erstmals den Wiener Opernball.

Barbara Meier schwärmt: „Das Staatsballett, das Orchester, die grandiosen Opernsänger, die aufwendigen Roben, das alles ist einzigartig. Jahr für Jahr ist der Opernball ein unvergessliches Ereignis und ich freue mich sehr, dass wir den Höhepunkt der Wiener Ballsaison gemeinsam mit unseren Freunden erleben dürfen.“

„Königin der Nacht“
Mit Model und Moderatorin Sylvie Meis sowie Model Franziska Knuppe nehmen weitere bekannte Gesichter in der exklusiven Loge der Familie Hallmann Platz. Ebenfalls erwartet werden Moderatorin Katja Burkard und Medienmanager Hans Mahr, die mit den Hallmanns eine Freundschaft verbindet.

Klemens Hallmann freut sich: „Die glanzvolle Königin der Nacht aus der Oper ‚Die Zauberflöte‘ von Wolfgang Amadeus Mozart steht heuer im Mittelpunkt der opulenten Dekoration des Balles. Ich freue mich darauf, wie meine wunderschöne Frau dieses Motto in ihrem Outfit widerspiegeln wird.“ Barbara Meier, stets stilsicher in der Auswahl ihrer Roben, wird eine Kreation der österreichischen Designerin Eva Poleschinski tragen: „Ich freue mich, Kreationen österreichischer Designer bei diesem Ereignis zu tragen. Es wird dem Anlass entsprechend glamourös, ganz so wie es der Dresscode in diesem einzigartigen Ambiente verlangt.“

„Filme sind unsere Leidenschaft!“
Die diesjährigen, prominenten Gäste des Ehepaares sind vor allem bekannte Gesichter aus dem internationalen Film- und Fernsehgeschäft. Die Leidenschaft zum Film verbindet das Ehepaar Hallmann. So ist Hallmann als Kernaktionär und Aufsichtsrat der deutschen PANTAFLIX AG und auch der Film House Germany AG an zahlreichen internationalen Filmproduktionen beteiligt. Aktuell werden mit PANTALEON Films, einer PANTAFLIX Tochtergesellschaft, mehrere, vielversprechende Filme produziert. „Resistance“, ein Biopic nach wahren Begebenheiten, hochkarätig besetzt mit Jesse Eisenberg, Ed Harris und Matthias Schweighöfer soll noch in diesem Jahr in die Kinos kommen. Die deutsche Besteller-Verfilmung „Auerhaus“ ist bereits in den Kinos zu sehen. Hallmann ist ebenfalls Executive Producer des Films „Takeover“, eine Verwechslungskomödie rund um Heiko und Roman Lochmann, die ab dem Frühjahr 2020 auf der großen Leinwand zu sehen sein wird.

Außerdem ist Hallmann unter anderem Executive Producer des Spielfilms „Endless“, besetzt mit den Stars Alexandra Shipp und Nicholas Hamilton, der voraussichtlich noch in diesem Jahr in den Kinos starten soll. Mit „The Song of Names“ kam 2019 ein weiterer von Film House Germany AG mitproduzierter Film auf die Leinwand. Auch hier beeindruckt mit Clive Owen, Tim Roth und Eddie Izzard die Starbesetzung des Dramas.

Filmaffinität und Branchenerfahrung zeichnet auch Barbara Meier aus. Die Schauspielerin blickt auf mehr als 25 erfolgreiche Rollen in Film- und Serienproduktionen für das Fernsehen zurück. Auch im Kino ist Meier erfolgreich, wie etwa im deutschen Kinderfilm „Rico, Oskar und das Herzgebreche“. 2017 stand Meier ebenfalls für die internationale Romanverfilmung „The Aspern Papers“ an der Seite von Stars wie Jonathan Rhys-Meyers und Vanessa Redgrave vor der Kamera.

Mit seiner Produktionsfirma Hallmann Entertainment Company realisiert Hallmann zudem laufend neue Dokumentationen und TV-Serien. Dazu zählen beispielsweise die Doku über die Entertainmentindustrie mit dem Titel „Deals & Visions“, die noch in Produktion befindliche TV-Doku-Serie „Breathtaking“ über atemberaubende Naturwunder unseres Planeten sowie der bereits zweite Teil der Bier-Doku mit dem Titel „Beer-tastic! 2 – Another round!“. Mit PANTALEON Films setzt Hallmann neben erfolgreichen TV- und Kinofilmproduktionen ebenfalls auf den Streaming-Trend und kooperiert unter anderem mit Warner Bros., Netflix und Amazon Prime.

„Filme sind unsere Leidenschaft“, so Hallmann, „ich bin stolz, Teil von visionären und spannenden Projekten in der Film- und Fernsehlandschaft zu sein. Ich will in dieser Branche auch weiterhin aktiv mitgestalten und plane, mein Engagement weiter auszubauen.“


Rückfragehinweis:
Julia Schmid | alpha_z Kommunikationsberatung
M: +43 664 2542780
E: julia.schmid@alpha-z.at
 

Klemens Hallmann
Klemens Hallmann ist ein österreichischer Unternehmer und Investor. Die von ihm gegründete HALLMANN Corporate Group ist eine der großen österreichischen Unternehmensgruppen mit Schwerpunkt auf Immobilien und Unternehmensbeteiligungen.
Klemens Hallmann ist Alleineigentümer und Aufsichtstrat der SÜBA AG, einem seit über 35 Jahren erfolgreichen Bauträger. Zudem ist Hallmann Kernaktionär und Aufsichtsrat bei MagForce AG, einem auf dem Gebiet der nanotechnologisch unterstützten Krebstherapie führenden Unternehmen, sowie Kernaktionär der auf digitale Finanzberatung spezialisierten JDC Group.
Neben den oben genannten Beteiligungen ist Klemens Hallmann Aufsichtsrat und Großaktionär der PANTAFLIX AG sowie der Film House Germany AG und deren Tochtergesellschaften Summerstorm Entertainment und Egoli Tossell Film New GmbH sowie Executive Producer mehrerer internationaler Kinofilme.

HALLMANN HOLDING International Investment GmbH
Die HALLMANN HOLDING, mit Sitz in Österreich, ist seit über 20 Jahren in der Entwicklung und Adaptierung qualitativ hochwertiger Immobilien-Projekte in Österreich, Europa und weltweit sowie als Investor tätig. Einen der Schwerpunkte bilden der Erwerb von Luxusimmobilien, Zinshäusern und die Revitalisierung von Liegenschaften. In Österreich zählt sie mittlerweile zu einem der großen unabhängigen Akteure auf diesem Gebiet.

PANTAFLIX AG
Die PANTAFLIX AG ist ein Medien- und Technologieunternehmen mit klarer Wachstumsstrategie. Durch die effiziente Verzahnung aller Konzernbereiche erreicht das Unternehmen einen hohen Integrationsgrad hinsichtlich Produktion, Vertrieb, Verwertung und Vermarktung von Filmen und Serien sowie deren Rechte. Neben dem klassischen Filmproduktionsgeschäft PANTALEON Films, dem Musiklabel PantaSounds, der Brand-Integration-Einheit March & Friends sowie der Kreativagentur Creative Cosmos 15 ist auch die cloud-basierte Video-on-Demand-Plattform (VoD) PANTAFLIX Teil der Unternehmensgruppe. Der Fokus der VoD-Plattform liegt auf der Bereitstellung eines maßgeschneiderten Premium-Content-Angebots für Nutzer über alle relevanten Zugangswege. Die Unternehmensgruppe ist an den Standorten Berlin, Köln und München vertreten.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pantaflixgroup.com und www.pantaflix.com.

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x