24.06.2020

Neueste Daten zeigen signifikante HbA1c-Senkung durch das FreeStyle Libre System von Abbott bei insulinpflichtigen und nicht-insulinpflichtigen Typ- 2-Diabetikern

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder

Kurztext (862 Zeichen)Plaintext

  • Bei der 80. Jahrestagung der „American Diabetes Association (ADA)“ wurden neue Real-World Daten1 vorgestellt: Sie belegen, dass Typ-2-Diabetiker, die lang wirkendes Insulin verwenden oder nicht insulinpflichtig sind, bei der Verwendung des FreeStyle Libre Systems vergleichbare Ergebnisse wie bei der zusätzlichen Insulintherapie erzielen können. 
  • Eine separate, erstmals vorgestellte Studie2  zeigt, dass die Verwendung des FreeStyle Libre Systems bei einer ähnlichen Bevölkerungsgruppe zu einer signifikanten Verringerung der diabetesbedingten Komplikationen und Hospitalisierungen führt. 

Pressetext (11615 Zeichen) Plaintext

Wien, 30. Juni 2020 — Abbott gab neueste Daten bekannt, die belegen, dass die Verwendung des FreeStyle Libre Systems – die weltweit meistgenutzte3 Technologie für das kontinuierliche Glukosemonitoring (CGM) – mit einer signifikanten Senkung des Hämoglobin-A1c-Spiegels (HbA1c) bei Menschen mit Typ-2-Diabetes einhergeht. Dies gilt sowohl für Patienten, die lang wirkendes Insulin verwenden als auch für nicht-insulinpflichtige Patienten. Diese Resultate sind mit den typischen Ergebnissen vergleichbar, die nach Beginn einer Insulintherapie4 zusätzlich zum bestehenden Behandlungsregime beobachtet werden. Dies deutet darauf hin, dass es den Patienten möglich sein kann, ihre Glukosespiegel durch den Einsatz der CGM-Technologie ohne zusätzliche Insulingaben unter Kontrolle zu halten. Die Real-World Daten wurden bei der 80. Jahrestagung der American Diabetes Association (ADA) vorgestellt.

In einer retrospektiven Anwendungsbeobachtung (Abstract 84-LB)1 untersuchten die Wissenschaftler die Veränderung der HbA1c-Spiegel bei Typ-2-Diabetikern, die entweder lang wirkendes Insulin verwendeten oder nicht insulinpflichtig waren. Analysiert wurden die HbA1c-Werte ab Beobachtungsbeginn bis sechs bzw. zwölf Monate nach Beginn der Verwendung des FreeStyle Libre Systems.

Die Ergebnisse belegen insgesamt niedrigere HbA1c-Werte bei Verwendung der Technologie von Abbott, insbesondere einen Rückgang um 0,8 % nach sechs Monaten (von 8,5 % auf 7,7 %) sowie um 0,6 % nach zwölfmonatiger Verwendung des FreeStyle Libre Systems (von 8,5 % auf 7,9 %) – d.h. eine klinisch signifikante Senkung der durchschnittlichen Glukosekonzentration in Richtung des von der ADA empfohlenen A1c-Zielwerts von 7 % für Erwachsene mit Diabetes.5 

Weitere wichtige Ergebnisse:
  • Die stärksten HbA1c-Rückgänge waren bei nicht-insulinpflichtigen Personen mit Typ-2- Diabetes zu verzeichnen: Hier war es nach 6 Monaten ein Rückgang um 0,9 % bzw. um 0,7 % nach 12 Monaten.
  • Bei den Personen mit Typ-2-Diabetes, die mit langwirkendem Insulinen behandelt wurden, betrug die Senkung des HbA1c-Werts nach sechs bzw. zwölf Monaten 0,6 % bzw. 0,5 %.
„Die Real-World Ergebnisse gehören zu den ersten Studien die belegen, dass die Verwendung des FreeStyle Libre Systems bei Typ-2-Diabetikern zu einer erheblichen Senkung der HbA1c-Werte führen kann – unabhängig davon, ob sie Insulin verwenden oder nicht", so Dr. Eden Miller, D.O., Hausarzt in der allgemeinärztlichen Praxis High Lakes Health Care in Bend, Oregon (USA) und einer der leitenden Prüfärzte der Beobachtungsstudie. „Die Daten machen deutlich, dass sich klare Verbesserungen durch den Einsatz des kontinuierlichen Glukosemonitoring-Systems von Abbott erzielen lassen – auch für diejenigen, die keine intensive Insulintherapie nutzen. Eine breitere Verwendung der Technologie kann wegweisend für Menschen mit Diabetes sein, unabhängig davon, wo sie innerhalb des Versorgungsspektrums stehen.“

ZUSÄTZLICHE LATE-BREAKING ABSTRACTS DOKUMENTIEREN EINEN RÜCKGANG DER HBA1C-WERTE UND DER HOSPITALISIERUNGEN

Zwei weitere Late-Breaking Abstracts beurteilen den Einfluss der Nutzung des FreeStyle Libre Systems bei Menschen mit Typ-2-Diabetes ohne intensivierte Insulintherapie (ohne Bolusinsulin). Die Ergebnisse belegen:

  • HbA1c-Reduktion im Zusammenhang mit der Verwendung des FreeStyle Libre Systems bei Menschen mit Typ-2-Diabetes, die nicht mit Bolus-Insulintherapie behandelt werden6 (Abstract 78-LB): Die retrospektive Studie zeigte, dass die ärztliche Verordnung eines FreeStyle Libre Systems bei Personen mit Typ-2-Diabetes ohne intensivierte Insulintherapie und mit unzureichender Glukosekontrolle mit einem erheblichen HbA1c-Rückgang einherging. Die stärksten Rückgänge waren bei Patienten mit höheren HbA1c-Ausgangswerten zu beobachten: Bei Patienten, die lang wirkendes Insulin verwenden, gingen die A1c-Werte nach sechs Monaten um 0,99 % zurück; bei nicht insulinpflichtigen Patienten betrug der Rückgang nach sechs Monaten 1,56 %. Die Ergebnisse implizieren, dass die Verwendung der FreeStyle Libre Technologie bei nicht-insulinpflichtigen Menschen mit Diabetes eine ähnliche Wirkung wie eine Insulintherapie4 haben kann. Somit könnten Betroffene das FreeStyle Libre System für ein besseres Glukosemanagement verwenden, anstatt sich zusätzlich zur bestehenden Therapie Insulin zuzuführen.
  • Einsatz des FreeStyle Libre Systems im Zusammenhang mit der Reduzierung von akuten Diabetesereignissen und Krankenhausaufenthalten aller Ursachen bei Patienten mit Typ-2-Diabetes ohne Bolusinsulin2 (Abstract 85-LB): In einer retrospektiven Real-World Analyse kamen die Forscher zu dem Ergebnis, dass die Verwendung des FreeStyle Libre Systems mit einer beträchtlichen Reduzierung akuter Diabetes-Notfälle und mit Diabetes assoziierten Komplikationen um 30 % einherging sowie mit einem Rückgang der Hospitalisierungen um 13 % bei Menschen mit Typ-2-Diabetes ohne intensivierte Insulintherapie. Diese Late-Breaking Daten deuten auf signifikante Kosteneinsparungen durch die Verwendung der FreeStyle Libre Technologie hin, indem sie kostenaufwändige Diabetes-Komplikationen und Hospitalisierungen verringert. Das System selbst kostet etwa ein Drittel des Preises anderer CGM-Systeme.7

„Im Laufe der Zeit haben Forscher weltweit umfangreiche klinische und praxisbasierte Evidenzen erbracht, welche die bewährten Vorteile der Glukosesensor-Technologie von Abbott belegen", erläuterte Mahmood Kazemi, M.D., Divisional Vice President, Global Medical and Sientific Affairs and Chief Medical Officer des Geschäftsbereichs Diabetes Care bei Abbott. „Diese Daten unterstreichen erneut, wie unsere Wearable-Technologie verwertbare Informationen liefert, auf die alle Menschen mit Diabetes sinnvoll reagieren können. Sie unterstreichen das Potenzial des FreeStyle Libre Systems, unzählige Leben der Millionen von Menschen mit Diabetes verbessern zu können."

RELIEF-Studie

Ergebnisse der RELIEF-Studie aus Frankreich zeigen außerdem zum ersten Mal, dass die Verwendung des FreeStyle Libre Systems die Zahl der Krankenhausaufenthalte im Zusammenhang mit diabetischer Ketoazidose signifikant verringert.

Die Daten wurden als Teil der RELIEF-Studie (Abstract 68-OR)8 vorgestellt, der größten retrospektiven Studie ihrer Art, die den Einfluss der Verwendung der FreeStyle Libre Technologie auf die Häufigkeit von Krankenhausaufenthalten bei DKA analysiert. In der Studie bewerteten die Forscher landesweite Daten zu Kostenerstattungsanträgen von 74.158 Diabetikern in Frankreich – darunter 33.203 Typ-1-Diabetiker und 40.955 Typ-2-Diabetiker.

Nachgewiesene bemerkenswerte Ergebnisse:
  • Bei Verwendung des FreeStyle Libre Systems sanken die jährlichen DKA-Raten erheblich um insgesamt 52 % bei Typ-1-Diabetikern und um 47 % bei Typ-2-Diabetikern.
  • Der stärkste Rückgang der DKA-bedingten Hospitalisierungen war sowohl bei denjenigen Personen zu verzeichnen, welche den herkömmlichen Blutzuckertest mit Fingerstich nicht durchführten, als auch bei denjenigen, welche Blutzuckertest mit Fingerstich mehr als fünf Mal pro Tag durchführten.
    • Bei Typ-1- und Typ-2-Diabetikern, die den herkömmlichen Blutzuckertest mit Fingerstich nicht durchführten, zeigten die Ergebnisse einen Rückgang von 60 % bzw. 51 %.
    • Bei Personen, die mehr als fünfmal pro Tag einen Blutzuckertest mit Fingerstich durchführten, zeigten die Resultate bei Typ-1-Diabetikern einen Rückgang um 59 % und bei Typ-2-Diabetikern einen Rückgang um 52 %.


Über das FreeStyle Libre System:
Das FreeStyle Libre System dient zur Messung von Glukosespiegeln in der interstitiellen Flüssigkeit bei an Diabetes mellitus erkrankten Personen ab 4 Jahren9 einschließlich Schwangeren.

Es besteht aus einem runden Sensor, in etwa der Größe einer 2-Euro-Münze, der bis zu 14 Tage lang an der Oberarmrückseite getragen wird10,11, und minütlich die Glukosewerte in der Zwischenzellflüssigkeit misst. Um innerhalb einer Sekunde einen Glukosewert zu ermitteln, wird ein Lesegerät oder ein Smartphone mit der entsprechenden FreeStyle LibreLink App12 über den Sensor geführt. Jeder Scan zeigt den aktuellen Glukosewert, einen Trendverlauf sowie ein Glukoseprofil der letzten acht Stunden an.

Über Abbott:
Abbott ist ein weltweit führender Anbieter im Gesundheitswesen, der Menschen hilft, in allen Lebensphasen besser zu leben. Unser Portfolio an lebensverändernden Technologien umfasst das Spektrum des Gesundheitswesens mit führenden Unternehmen und Produkten in den Bereichen Diagnostik, Medizinprodukte, Ernährung und Markengenerika. Unsere 107.000 Kollegen arbeiten für Menschen in mehr als 160 Ländern.

Mehr zu Abbott finden Sie im Internet unter www.at.abbott und www.abbott.com


Pressekontakt in Österreich
Maja Tos
maja.tos@alpha-z.at
T: 01-5225550-315
Alpha_z Kommunikationsberatung GmbH

1 Miller, Brandner et al. HbA1c Reduction After Initiation of the FreeStyle Libre System in Type 2 Diabetes Patients on Long-Acting Insulin or Non-Insulin Therapy. Abstract 84-LB
2 Miller et al. FreeStyle Libre System Use Associated with Reduction in Acute Diabetes Events and All-Cause Hospitalizations in Patients with Type 2 Diabetes Without Bolus Insulin. Abstract 85-LB
3 Daten liegen vor, Abbott Diabetes Care. Die Daten basieren auf der Anzahl von FreeStyle Libre Verwendern weltweit verglichen mit der Anzahl von Verwendern anderer führender sensorbasierter Glukosemonitoring-Systeme zum persönlichen Gebrauch. 
4 Intensive blood-glucose control with sulphonylureas or insulin compared with conventional treatment and risk of complications in patients with type 2 diabetes (UKPDS 33). UK Prospective Diabetes Study (UKPDS) Group. Lancet. 1998;352(9131):837–853. 

5 American Diabetes Association. A1C and eAG. http://www.diabetes.org/living-with-diabetes/treatment-and-care/blood-glucose- control/a1C/
6 Wright et al. HbA1c Reduction Associated with a FreeStyle Libre System in People with Type 2 Diabetes Not on Bolus Insulin Therapy. Abstract 78-LB 
7 Basierend auf einem Vergleich der Listenpreise des FreeStyle Libre-Portfolios im Vergleich zu CGM-Systemen der Konkurrenz. Die tatsächlichen Kosten für die Patienten können je nach dem Betrag, der gegebenenfalls von der Versicherung übernommen wird, niedriger als bei anderen CGM-Systemen sein oder auch nicht. 
8 Roussel et al. Dramatic drop in ketoacidosis rate after FreeStyle Libre system initiation in type 1 and type 2 diabetes in France, especially in people with low self-monitoring of blood glucose (SMBG): a nationwide study. Abstract 68-LB 
9 Das FreeStyle Libre System ist zertifiziert für Kinder ab 4 Jahren sowie Erwachsene, einschließlich Schwangere. Die Aufsichtspflicht über die Anwendung und die Auswertung des FreeStyle Libre Systems bei Kindern ab 4 Jahren bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres obliegt der Verantwortung einer volljährigen Person.
10 Der Sensor kann bis zu 14 Tage lang getragen werden. 
11 Einen Blutzuckerwert mittels Fingerstechen zu ermitteln ist erforderlich, wenn die Glukose-Alarme oder Glukosewerte nicht mit Ihren Symptomen übereinstimmen. 
12 Die FreeStyle LibreLink-App ist nur mit bestimmten Mobilgeräten und Betriebssystemen kompatibel. Bevor Sie die App nutzen möchten, besuchen Sie bitte die Webseite www.FreeStyleLibre.com/app um mehr Informationen zur Gerätekompatibilität zu erhalten. Die Nutzung von FreeStyle LibreLink erfordert eine Registrierung bei LibreView, einem Dienst von Abbott und Newyu Inc. Die Übertragung der Daten zwischen FreeStyle LibreLink, LibreLinkUp und LibreView erfordert eine Internetverbindung. 

ADC-24126 v1.0, Juni 2020


Über Abbott

Abbott Diabetes Care mit Sitz in Alameda, Kalifornien, USA, ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Systemen zur Blutzuckerkontrolle, die Diabetiker dabei unterstützen, besser mit ihrer Erkrankung zu leben. In Österreich ist Abbott Diabetes Care mit dem Standort in Wien im 23. Bezirk vertreten.

Weitere Informationen über das FreeStyle Libre® Flash Glukose Messystem und Abbott Diabetes Care finden Sie unter: www.bessermessen.at

Mehr zu Abbott finden Sie im Internet unter www.abbott.at und www.abbott.com, auf Facebook unter www.facebook.com/Abbott oder via Twitter unter @AbbottNews.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Glücklicher Leben mit dem FreeStyle® Libre
3 840 x 5 760
Libre_Sensor mit Lesegerät und Handy
1 695 x 2 122


Libre_Sensor mit Lesegerät und Handy (. png )

Maße Größe
Original 1695 x 2122 941,6 KB
Medium 1200 x 1503 716,5 KB
Small 600 x 752 188,7 KB
Custom x