12.11.2020

Schlepp-Meisterschaft 2020: Über 800 Teilnehmer und Tausende unvergessliche Momente

SodaStream veröffentlicht packendes Actionmovie zum Abschluss der reichweitenstarken Lauf- und Schlepp-Challenge

Zu dieser Meldung gibt es: 7 Bilder

Kurztext (426 Zeichen)Plaintext

  • Zentrale Botschaft: Schleppen nervt! SodaStream – Gut für mich, gut für die Umwelt
  • User-Generated Content: 2,5-minütiges Actionmovie als Collage aus den Videobeiträgen der Läuferinnen und Läufer
  • Mit den Promistartern: Nazan Eckes, Jörn Schlönvoigt und Moritz Hans

Pressetext (6244 Zeichen) Plaintext

Wien / Frankfurt, 12. November 2020 – Über 1.800 Anmeldungen, mehr als 800 Läuferinnen und Läufer – und das alles zugunsten der Umweltschützer von OceanCare. Die kürzlich zu Ende gegangene „SodaStream Schlepp-Meisterschaft 2020 – Der Virtual Run“ war ein voller Erfolg. Zum Abschluss hat die weltweit führende Wassersprudlermarke SodaStream ein packendes, 2,5-minütiges Actionmovie über die verrückte Aktion herausgebracht – als Collage einzelner Videobeiträge von Läuferinnen und Läufern. Der User-Generated Content ist damit auch Dank für eine spektakuläre Challenge in besonderen Zeiten. Denn nach dem Hochhaus-Run 2019 in Hamburg hatte SodaStream aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr Teilnehmende aus Deutschland und Österreich dazu aufgerufen, virtuell – also jeder für sich allein, orts- und zeitungebunden – SodaStream-Beutel mit 12-kg für Männer und 6-kg-Gewicht für Frauen über jeweils 1,5 oder 3 km zu schleppen.

Ziel der sportlichen Hochleistung: Aufmerksamkeit dafür schaffen, wie überflüssig es ist, Sixpacks voller Plastikflaschen zu schleppen; und wie leicht sich mit den wiederverwendbaren SodaStream Flaschen Einwegplastikmüll vermeiden lässt. Eindrückliches Ergebnis: Eine Spende in Höhe von 5.000 Euro für die Meeresschutzorganisation OceanCare und Hunderte begeisterte Läuferinnen und Läufer. Außerdem: Ein unglaublicher viraler Buzz, witzige Posts und coole Videos im Social Web. 

Julian Hessel, Marketing Direktor SodaStream Deutschland und Österreich: „Die SodaStream Schlepp-Meisterschaft 2020 war ein voller Erfolg, auch weil sie unsere Kernvorteile – kein unnötiges Schleppen, Vermeidung von Einwegplastikmüll und die ständige Verfügbarkeit von frisch gesprudelten Getränken – perfekt und auf witzige Art und Weise transportiert. Damit ist sie ein wichtiger Baustein auf unserem Weg, eine echte Lovebrand zu werden. Wie gut uns das gelungen ist, zeigen allein die unzähligen Postings und Videos, die in den letzten Wochen erschienen sind.“ 

Feuerwehrmänner, Batman und Promis laufen für den guten Zweck
Mit der SodaStream Schlepp-Meisterschaft 2020 hatte der Wassersprudlerhersteller alle adressiert, die Spaß an Bewegung, Lust auf eine Challenge und vor allem Interesse daran haben, Gutes für die Umwelt zu tun. Wie gut das geklappt hat, zeigt der Film eindrucksvoll. Denn unzählige Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten lustige, spannende und begeisternde Bewegtbilder gepostet und auf der Event-Website www.sodastream-schlepp-wm.com hochgeladen. Von schleppenden Feuerwehrleuten bis hin zu „Batman“ war alles dabei – und auch die prominenten Starterinnen und Starter Nazan Eckes, Jörn Schlönvoigt und Moritz Hans wurden im Actionmovie verewigt. Dieses ist ab sofort auf der Aktionswebsite und in sämtlichen Kanälen von SodaStream online. Für die Bewerbung im Social Web hat SodaStream zusätzlich eine 30-sekündige Kurzversion mit der Kernbotschaft „Schleppen nervt!“ entwickelt.

Kernbotschaften transportieren
Die SodaStream Schlepp-Meisterschaft 2020 zeigt einmal mehr, wie der Wassersprudlerhersteller mit außergewöhnlichen Aktionen – live wie digital – begeistert und sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene auf wichtige Themen aufmerksam macht. Julian Hessel: „Menschen verstehen Botschaften am besten, wenn sie diese live erleben oder – wie im Fall unserer Schlepp-Meisterschaft 2020 – sogar am eigenen Leib spüren. Am Ende geht es uns immer um die einfache, aber wichtige Message, dass ein Wassersprudler von SodaStream nicht nur gut für einen selbst, sondern auch gut für die Umwelt ist. Denn neben dem lästigen Schleppen von Sixpacks & Co. können auch jede Menge Einwegplastikflaschen gespart werden. Die Produkte von SodaStream erfüllen zwei grundlegende Bedürfnisse der Menschen: Convenience und der Wunsch, etwas Gutes für sich und für andere zu tun.“ Bei der Aktion hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr als eine Woche lang die Möglichkeit, ihren beschwerlichen Run mit den Zusatzgewichten – wo immer und wann immer sie wollten – zu absolvieren und mit einer eigens dafür programmierten App aufzuzeichnen. Attraktive und umweltfreundliche Preise von Polar, Vaude und SodaStream sorgten für zusätzliche Motivation.

Folgeevent 2021 und weitere Aktionen
Sowohl die legendäre „Schlepp-WM 2019 – Der Hochhaus-Run“ als auch der diesjährige Virtual Run für die Umwelt waren ein voller Erfolg. Deshalb plant SodaStream nun, die verrückte Herausforderung im nächsten Jahr fortzusetzen, da sie die Zielgruppen direkt adressiert und die Marke live erlebbar macht. Julian Hessel: „Unser Ziel ist es, dass SodaStream ein wichtiger Begleiter der Menschen im Alltag ist, dem sie vertrauen, den sie schätzen und den sie auch weiterempfehlen. SodaStream soll langfristig zu einer wahren Lovebrand aufgebaut werden. Deshalb ist es wichtig, dass möglichst viele potenzielle Kunden die Marke auch erleben und spüren können. Auf jeden Fall werden wir nicht aufhören, bis wir auch wirklich jeden davon überzeugt haben, dass das Schleppen von Sixpacks und Getränkekisten überflüssig ist und, dass mit einer wiederverwendbaren SodaStream Flasche Tausende Einwegplastikflaschen eingespart werden können – und somit ein aktiver Beitrag für die Umwelt geleistet wird.

Beide Versionen der Actionmovies sind ab sofort hier abrufbar:


Über Sodastream
SodaStream®, Teil der PepsiCo, ist Weltmarktführer bei Wassersprudlern. Neben Österreich vertreibt der SodaStream seine Produkte in 46 weiteren Ländern: Weltweit sprudeln bereits mehr als 14 Millionen Haushalte ihre Getränke mit SodaStream selbst. Allein 2019 wurde mit SodaStream in Österreich und Deutschland über 1,3 Milliarden Liter Trinkwasser zuhause aufgesprudelt. Dank moderner Wassersprudler mit spülmaschinenfesten Glaskaraffen und vielfältigen Innovationen im Getränkebereich ist SodaStream seit Jahren Marktführer auf seinem Gebiet. Die Produkte wurden bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem durch Stiftung Warentest und Öko-Test.

Weitere Informationen finden Sie unter www.Sodastream.at und
http://www.facebook.com/SodastreamOesterreich
https://www.instagram.com/sodastreamde

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Nazan Eckes_SodaStream Schlepp Run WM 2020
1 024 x 683
SodaStream Schlepp Run WM_Logo 2020
492 x 600
SodaStream Schlepp WM 2019
4 500 x 3 000
Julian Hessel_Marketing Direktor SodaStream Deutschland/Österreich
2 200 x 1 467
Nazan Eckes_Finisher
576 x 768
Jörn Schlönvoigt_Finisher
2 316 x 3 082
Moritz Hans_Finisher
1 202 x 1 600


Kontakt

Florian Faber
alpha_z Kommunikationsberatung GmbH
Lehárgasse 7/1/7
1060 Wien, Austria
+43 1 522 55 50 315
florian.faber@alpha-z.at

Nazan Eckes_SodaStream Schlepp Run WM 2020 (. jpg )

Maße Größe
Original 1024 x 683 91,6 KB
Small 600 x 401 72,2 KB
Custom x