Meldungsübersicht
Lifebrain Labor_10 Millionen Tests bei „Alles gurgelt!“
Wirtschaftskammer und Stadt Wien: Grundpfeiler der Wiener Pandemiebekämpfung – zuletzt bis zu 147.000 PCR-Analysen pro Tag – Lifebrain und Partner garantieren rasche Auswertung
Wien, 18. Oktober 2021 - Die Wiener Covid-19-Testschiene „Alles gurgelt!“ hat den nächsten Meilenstein geknackt. Am Wochenende wurde die Marke von 10 Millionen PCR-Analysen überschritten. Wöchentlich werden aktuell fast 600.000 Tests über „Alles gurgelt!“ absolviert, mit Topwerten von bis 147.000 Tests pro Tag. Das Vorreitermodell für flächendeckende PCR-Tests kommt seit September auch in Wiener Schulen zum Einsatz und wird nach und nach auch von anderen Bundesländern übernommen.
Lifebrain-Labor Wien
Handelsgericht Wien weist Ärztekammer-Klage gegen rechtliche Basis der Lifebrain-Labortätigkeit in allen Punkten ab

Wien, 28. September 2021 - Das Handelsgericht Wien hat die Klage auf Unterlassung, mit der die Ärztekammer Wien die Tätigkeit der Lifebrain Group als COVID-19 Labor in Frage gestellt hatte, in erster Instanz in allen Punkten abgewiesen. Es liege keinerlei Mangel in Bezug auf die Zulassung des Lifebrain Labors sowie auf die korrekte Abwicklung der Ausschreibung der Bundesbeschaffung GmbH (BBG) vor. Es gäbe auch keine rechtliche Grundlage für die von der Ärztekammer Wien eingeklagte Unterlassung der Tätigkeiten des Lifebrain-Labors. Daher sei die Klage zur Gänze abzuweisen. Die Ärztekammer Wien wurde zur Übernahme der Prozesskosten verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtkräftig. Die Ärztekammer Wien hat noch nicht bekannt gegeben, ob sie Berufung einlegen wird. Damit scheiterte – nach der Abweisung der Ärztekammer-Klage gegen Lifebrain durch das Verwaltungsgericht Wien im Juli dieses Jahres – bereits die zweite Klage der Kammer gegen die Analyse-Experten von Lifebrain.
Lifebrain-Labor Wien
Wien, 16. September 2021  Am 15. September 2021 sind 177.272 Proben aus ganz Österreich eingegangen, davon wurden 173.527 bereits vor Mitternacht ausgewertet. 97.193 Proben stammen von Personen unter 19 Jahren (0,44 % davon positiv).
Ausschreibung von BBG „berichtigt“ – Lifebrain zieht Antrag auf einstweilige Verfügung zurück
Lifebrain Labor Wien
Auch Geimpfte und Genesene müssen getestet sein. Enge Kooperation mit „Alles gurgelt!“-Projekt – zahlreiche zusätzliche Testangebote für Läufer*innen.

Wien, 7. September 2021 - Als einer der ersten großen europäischen Marathons überhaupt bringt der Vienna City Marathon am 11. und 12. September 2021 rund 25.000 Läufer*innen in insgesamt sieben unterschiedlichen Bewerben auf die Wiener Straßen. Nach der Covid-19 bedingten Absage des VCM im vergangenen Jahr widmet sich das Organisationsteam angesichts des VCM-Startschusses in weniger als einer Woche mit Feuereifer den letzten Vorbereitungen. Möglich wird der 38. VCM durch ein maßgeschneidertes Präventionskonzept, damit alle Teilnehmer*innen mit einem guten und sicheren Gefühl an den Start gehen können. Unter der Federführung von Dr. Hans-Peter Hutter, Leiter des Zentrums für Public Health an der MedUni Wien, ist ein 110 Seiten starkes Konzept entstanden, das den VCM zum „Fest der Gesundheit“ machen soll: „Ein breitenwirksamer Impuls für viele Menschen, wieder verstärkt körperliche Aktivitäten zu setzen, geht Hand in Hand mit einem weitreichenden Maßnahmenpaket, das allen Beteiligten, von Zuschauern bis zu Läufern, möglichst hohen Infektionsschutz und größtmögliche Sicherheit bietet“, sieht Dr. Hans-Peter Hutter die VCM-Organisatoren bestens gerüstet.
Lifebrain Labor
„Unbegründet“: Verwaltungsgericht Wien weist Ärztekammer-Klage gegen Lifebrain-Bewilligung als Krankenanstalt ab
Wien, 29. Juli 2021 - Das Verwaltungsgericht Wien hat die erste der Klagen, mit denen die Ärztekammer Wien seit Monaten gegen die Tätigkeit der Lifebrain Group als COVID-19 Labor vorgeht, als „unbegründet“ abgewiesen; eine Revision gegen das schriftlich ausgefertigte Urteil des Verwaltungsgerichts ist nicht zulässig. Im Mai 2021 hatte die Ärztekammer Wien Beschwerde gegen den von der MA 40 erlassenen Bescheid vom 22. April 2021 eingebracht. Mit diesem Bescheid erhielt das Lifebrain Labor die offizielle Bewilligung seitens der Stadt Wien als Krankenanstalt (selbstständiges Ambulatorium für Labordiagnostik zur Durchführung von Tests und Analysen zum Nachweis von SARS-CoV-2-Erregern und Antikörpern). Mit der Abweisung der Klage ist die rechtskonforme Tätigkeit von Österreichs größtem und modernstem COVID-19 Labor ohne jeden Zweifel bestätigt. Das Lifebrain Labor ist Analysepartner der Stadt Wien beim einzigartigen „Alles gurgelt!“ Projekt und hat in den letzten Monaten über 4,6 Mio. PCR-Gurgeltests analysiert.
Weitere Meldungen laden